Thema:

                                  Tibet: Lhasa finanziert arme Studentinnen

                                  Datum: 15.10.2019, 09:39 Quelle: China Tibet Online

                                  Um die in diesem Jahr von den Hochschulen aufgenommenen ausgezeichneten Studentinnen aus armen Familien wie den Familien, die am Existenzminimum leben, zu unterstützen, hat der Frauenverband des Bezirks Chengguan vom Frauenband der Stadt Lhasa 45.000 Yuan bekommen. Nach einer strengen überprüfung fand die Zeremonie der Vergabe der Stipendien für die armen Studentinnen 2019 statt.

                                  Auf der Zeremonie erkl?rte die Vorsitzende des Frauenverbandes des Bezirks Chengguan, Phurbu Drolma, ausführlich wichtige Informationen über die Verteilung der Stipendien und gratulierte zugleich den Eltern von neun armen Studentinnen. Jede Studentin bekam ein Stipendium von 5000 Yuan. ?Ich hoffe, dass die finanzierten Studentinnen aktiv Schwierigkeiten angehen und die hart erk?mpfte Studienm?glichkeit sch?tzen“, so Phurbu Drolma.

                                  (Redakteur: Daniel Yang)

                                  MeistgelesenMehr>>

                                  Geschichte TibetsMehr>>

                                  微信截图_20191009091803.png e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg
                                  12345
                                  棋牌赌博软件 万和棋牌| 约逗棋牌下载| 北斗棋牌app| 棋牌游戏种类| 手机赌博